Zur Navigation - Zur Unternavigation - Zum Inhalt

Musikschule

Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr


Dieses Jahr wurde die Sing- und Musikschule Bad Tölz e.V. zum zehnten Mal von der Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung (BKJ) bzw. der BAG Spielmobile ausgewählt, Einsatzstelle für das „Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur“ zu sein.
Nach Benedikt Schregle, Andrea Stadler, Benedikt Forchhammer, Maximilian Dietz, Alexander Wild, Marie Charlotte Holdik, Veronika Niedermaier, Julian Galler, Kilian Schürger und Dominik Diener arbeitet nun Martin Schnitzer für ein Jahr in der Musikschule.


Das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur gibt es seit 2001. Es ermöglicht jungen Menschen ein Jahr lang, freiwillig in ausgewählten kulturellen Einrichtungen, Initiativen und Projekten mitzuarbeiten und so aktiv die Gesellschaft zu gestalten.

Das FSJ fördert die jungen Erwachsenen nachhaltig bei der Suche nach Perspektiven, persönlicher Identität und beruflicher Orientierung.

Die Einsatzstellen bekommen Unterstützung für ihre tägliche Arbeit und Ideen und innovative Projekte. Sie knüpfen Kontakte zu Jugendlichen und erschließen somit mögliche neue Zielgruppen.
Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit für Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit.

Seit 2003 konnte die Sing- und Musikschule jedes Jahr einen Freiwilligen als äußerst wervollen Mitarbeiter verpflichten.

Weitere Informationen zum FSJ können Sie im Büro der Sing- und Musikschule erhalten oder hier.

Was macht eigentlich...?


Benedikt Schregle
Andrea Stadler
Benedikt Forchhammer
Maximilian Dietz
Alexander Wild