Zur Navigation - Zur Unternavigation - Zum Inhalt

Unterrichtsangebot

Musikgarten

Der früheste Einstieg in die Welt der aktiven Musik kann an der Sing- und Musikschule schon im Alter von 18 Monaten stattfinden.

Gerade die ersten Lebensjahre des Kindes sind besonders entscheidend für die geistig-seelische Formung eines Menschen, alle Kinder haben die angeborene Fähigkeit zum Singen und auch zur rhythmischen Bewegung.
Im Fach Musikgarten besuchen die Kinder den Unterricht nicht alleine, sondern werden von einer Bezugsperson begleitet.

Mit Hilfe einer speziell ausgebildeten Lehrkraft sollen die Kinder und auch die Bezugspersonen für die aktive Beschäftigung mit Musik sensibilisiert werden.
Unterrichtsziele sind die Anregung, selber zu singen, sich zur Musik zu bewegen, Musik zu hören, Rhythmus zu erspüren, Formen und Farben kennenzulernen.
Die im Unterricht verwendeten Lieder werden an den Zyklus der Jahreszeiten angepasst.

Ziel des Musikgartens ist nicht die Befriedigung überzogener Erwartungen im Bereich frühkindlicher musikalischer Ausbildung. Vielmehr geht es um das behutsame Eintreten in bereits geöffnete Türen ...
Im Vorschulalter von 3-6 Jahren können die Kinder dann schon ohne Begleitung einer Bezugsperson die Angebote der Musikalischen Grundfächer wahrnehmen.

Lehrer:

Annika Hofmann

Gebühren:

Unterrichtsart Tölzer Schüler Gastschüler
Musikgarten 260 € 260 €

Alle Preise gelten jeweils für ein ganzes Jahr (zu zahlen jährlich, halbjährlich oder in 10 Monatsraten.) Bei Instrumental- und Vokalfächer Geschwister- bzw. Mehrfächermäßigung (10% bei 2 Geschwister/Fächer, 15% bei 3, 20% ab 4).